Bike&Run ums Walberla

Gesucht eine Trailrunning Tour, die auch mit dem Chariot gut fahrbar und für untrainierte machbar ist. Gefunden haben wir eine sehr schöne Runde rund ums Walberla, mit relativ wenig Höhenmeter und tollen Wegen. Bei sommerlichen Temperaturen ging’s am späten Vormittag in Kirchehrenbach los, da, so der Plan, eine kleine Sissi im Hänger ihren Mittagsschlaf machen sollte. So der Plan. Es kam dann doch etwas anders. Technischer Defekt mangels Wartung am Fully. Kurzer Boxenstopp im Biergarten, um die Bremse wieder gangbar zu machen. Weiterlesen

Scuol, Schlinig, Burgeis, Reschen, Scuol

uina-schlucht-papa In die Berge zum Mountainbiken, ein schöner Gedanke. Mein Sohn nahm mich für zwei Tage mit. Am Abend mit Auto nach Scuol in der Schweiz und dann ganz früh am anderen Tag aufs Rad. Erst recht griabig zum Einrollen ein paar Kilometer dahin und dann gings hinauf in die Uina Schlucht. Ich fuhr, schob und lies mein Rad von meinem Sohn schieben, immer bergauf, mehr oder weniger steil. Die atemberaubende Kulisse auf dem in die senkrechte Wand geschlagenen Weg ließ mich meine Anstrengung fast nicht merken. Auf dem Hochplateau rollten wir zwischen weidenden Kühen zur Sesvenna Hütte. Nach einem Radler gings dann hinab (für mich die ersten Meter nur schiebend) nach Burgeis. Ich war stolz auf mich hatte ich doch heute einige Kämpfe gewonnen: mein Rad begrub mich unter sich und ich konnte mich befreien, wenn auch mein Schienbein etwas litt- den Kampf gegen ein gemeines Holzdrehkreuz, das mich einklemmen wollte, entschied ich auch für mich- nur als der Sattel meines Rads mich von unten in meine !!!! traf fuhr ich nach einer Erholungspause die nächste halbe Stunde nur im Stehen. Dafür war der Nachmittag auf dem Dorfplatz mit Radler und Cappuccino dann sehr entspannt. Aus dem schönen Hotel gings dann am nächsten Tag, natürlich nicht der leichtere Weg, über den Reschensee und -pass nach Nauders. Von dort über die Norbertshöhe wieder nach Scuol und mit dem Auto heim.
Es waren sehr schöne und entspannte Tage für mich auch weil ich sah das mein Sohn Spaß hatte und sehr relaxt war.
Danke dafür.